WikiBeratung erstellt grundsätzlich immer neue Versionen der beauftragten Wikipedia-Artikel und greift hierfür auf öffentlich verfügbare Quellen zurück, beispielsweise Presseberichte oder andere zuverlässige Publikationen.

Neue Artikel oder überarbeitete Versionen werden dem Kunden in gängigen Dateiformat zur Verfügung gestellt. Änderungen werden auf Einhaltung der geltenden Regeln und Gepflogenheiten von Wikipedia überprüft. Bestandteil der Überarbeitung ist auch die Erstellung der Wikilinks, Einzelnachweise und Kategorien.

WikiBeratung nimmt selbst keine Änderungen im Namen oder als Stellvertreter in der Wikipedia vor. Stattdessen wird immer ein geeignetes Verfahren für die Veröffentlichung der beauftragten Wikipedia-Artikel, das Hochladen von Bildern und die Erweiterung der Metadateneinträge abgestimmt. Hierfür werden insbesondere die Offenlegungs- und Transparenzpflichten der jeweiligen Sprachversion oder Wikimedia Projekte (Commons und Wikidata) berücksichtigt, etwa durch Verwendung verifizierter Benutzerkonten.